Do., 19. Nov. | Praxisräume Kerstin Hendel in Schönfels

RIT – ein sanfter Weg zur Unterstützung der neuromotorischen Schulreife bei Lern- und Verhaltensproblemen

RIT steht für ReflexintegrationsTraining und ist eine sanfte Methode, an der Ursache von Lern- und Verhaltensauffälligkeiten unserer Kinder zu arbeiten. Ich zeige, welcher Zusammenhang zwischen frühkindlichen Reflexen und einer ausgewogenen neuromotorischen Entwicklung des Kindes besteht.
Anmeldung abgeschlossen.
RIT – ein sanfter Weg zur Unterstützung der neuromotorischen Schulreife bei Lern- und Verhaltensproblemen

Zeit & Ort

19. Nov. 2020, 17:20
Praxisräume Kerstin Hendel in Schönfels, Mittelstraße 7b, 08115 Lichtentanne, Deutschland

Über diese Veranstaltung

RIT steht für ReflexintegrationsTraining  und ist eine sanfte Methode, an der Ursache von Lern- und Verhaltensauffälligkeiten unserer Kinder zu arbeiten. Dazu gehören u.a.

  • Unkonzentriertheit
  • schlechte      Körperkoordination
  • fein-      und/oder grobmotorische Schwächen
  • Lese-,      Schreib- und Rechenschwäche

Ich möcht Eltern – aber auch Grundschullehrer und Erzieher - ansprechen, die im Familien- und Kindergarten-/ Schulalltag immer wieder mit diesen Themen konfrontiert werden. Wir klären die Frage, welcher Zusammenhang von frühkindlichen Reflexen und einer ausgewogenen neuromotorischen Entwicklung des Kindes besteht und wie das speziell konzipierte Bewegungstraining Kinder und Eltern im Alltag unterstützen kann.

Im Anschluss an den sehr praxisorientierten Vortrag stehe ich den Teilnehmern gern für Fragen zur Verfügung. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unbedingt an, da nur eine begrenzte Raumkapazität vorhanden ist.

Ihre Kerstin Hendel

Diese Veranstaltung teilen